Sonntagstour 29.06.2020 (Cannondale Scalpel) mit (hoffentlich) gutem Ausgang

Heute haben wir quasi auf dem Rückweg gegen Ende unserer Tour einen Mountain-Biker mit seinem Sohn am Wegesrand sitzen/liegen gesehen, dem es auf den zweiten Blick nicht wirklich gut ging.

Er klagte über Herzprobleme und Taubheitsgefühle im Arm, woraufhin wir direkt einen Notruf absetzten und uns dann entsprechend aufteilten: einer fuhr mit dem Sohn nach Hause nach Eisenbach, drei blieben bei dem Verletzten, und die restlichen drei deckten alle möglichen Anfahrtswege und Abzweigungen zu der Stelle ab, an denen möglicherweise Rettungswagen und Notarzt auftauchen konnten.

Da in Selters ein Stützpunkt des Malteser Hilfsdienstes angesiedelt ist kam auch recht schnell der Krankenwagen und ein Notarzt.

Danke an alle Beteiligten, dass die Abstimmung und Aufteilung der verschiedenen Positionen so reibungslos geklappt hat.

Interessant in diesem Zusammenhang, dass die exakte Positionsbestimmung bei Mobilfunkgeräten mit Android (ab Version 7) und iOS (ab Version 13) bei Absetzen des Notrufs permanent über AML (Advanced Mobile Location) im Hintergrund erfolgt.

Man muss also keine Nummer eines Notfall-Rettungspunktes (weisses Kreuz auf grünem Schild) mehr durchgeben, sondern die Rettungsleitstelle konnte bei meinem Notruf direkt meine exakte Position bestimmen.

Posted in MTB.