img_0299

Tesla Nordschleifen-Rundfahrt 24.09.2016

Heute bot sich im Rahmen eines Treffens des Tesla-Fahrer und -Freunde e.V. die einmalige Gelegenheit einer Rundfahrt auf der Nordschleife des Nürburgrings.

img_0299

Als „Mitfahrgelegenheit“ hatten wir uns vorab schon Plätze in Patricks Tesla Model X gesichert, nochmals vielen Dank für die Mitfahrt, sensationelles Erlebnis.

img_0368

Justus – und auch ich – hatte einen Riesenspaß und bekam selbst auf der Heimfahrt im Ampera das „Tesla-Grinsen“ nicht mehr aus dem Gesicht.

img_0371

Auf der Strecke waren insgesamt 38 Teslas, davon 2 Roadster, 3 Model X und 33 Model S. Bei optimalem Wetter wurden drei Runden gefahren, der Ring war exklusiv für die Teslas reserviert.

Durch Zufall entdeckte ich auch erstmals „in freier Wildbahn“ ein Model S mit einem von mir „gebastelten“ ORDERED-Aufkleber, auch ein Model III-Reservierer (wie übrigens viele andere auch).

img_0306

Mehr Bilder …
Continue reading

tour-2016-09-03

Samstagstour 03.09.2016

Da es am Sonntag regnen soll haben wir heute spontan eine Samstagstour auf den Pferdskopf eingeschoben – hoffentlich regnets dann auch am Sonntag … 😉

tour-2016-09-03

IMG_0270

IMG_0272

IMG_0273

IMG_0274

IMG_0275

IMG_0276

IMG_0277

IMG_0278

IMG_0279

IMG_0280

IMG_0241

Ampera läuft wieder …

Zum Glück nur ein defektes Kabel zum Kühlmittelsensor – hätte schlimmer kommen können …
Die Reparaturkosten hielten sich zwar in Grenzen, möglicherweise fällt der Kabelbruch aber sogar unter die Garantie, da die Kühlung des Fahrakkus zu den „Hochvolt-Komponenten“ gehört. Mal bei Opel angefragt, aber noch keine Rückmeldung erhalten.

IMG_0242

Ampera Reparat(o)ur

Am Wochenende wollte der Ampera nicht mehr Aufladen – zeigte stattdessen nur folgenden Fehler:
IMG_0241

Ursache hierfür ist meist ein zu niedriger Kühlmittelstand das Kühlsystems für den Fahrakku – bei meinem Ampera war dieser aber ok. Nach Internetrecherche kommt aber auch defekter Kühlmittelsensor, Kabelbruch zum Kühlmittelsensor, defekte Ladebuchse, defekter Fahrakku oder sogar „meine Werkstatt weiß nicht mehr weiter und der Ampera befindet sich auf dem Weg ins Werk nach Rüsselsheim“ in Frage …
Insofern hatte ich ein etwas „ungutes Gefühl“, als ich den Ampera heute in die Werkstatt brachte und wie bei der Inspektion wieder mit dem MTB nach Hause fuhr.

tour-2016-08-22

Schnell noch den Abriss der alten A3-Brücke bildlich festgehalten:
IMG_0242