RIMAC Automobili Factory Tour – Zagreb, Kroatien

Vorab vielen Dank an Volker, der die Tour organisiert hat 🙂
Und das, obwohl aktuell wegen Umbauarbeiten (man expandiert weiter) bis Ende August keine Werkstouren stattfinden.

Es ist schon beeindruckend, welch ein Unternehmen hier in knapp zehn Jahren auf die Beine gestellt wurde. Die folgenden Fotos zeigen leider nur den Besucherbereich, da in der Produktion und Entwicklung keine Fotos gemacht werden durften.

Vom Concept One gab es bisher 8 StĂĽck, einen davon hat Richard Hammond letztes Jahr zerlegt, bleiben also sieben ĂĽbrig. Im Showroom stand der erste und der dritte gebaute Concept One. In der Produktion selbst gab es dann zu unserer Ăśberraschung drei weitere zu sehen. Einer davon quasi fast fertig, komplett montiert, scheinbar in der Endabnahme. Ob der fĂĽr den Kunden gedacht ist, dessen Concept One geschrotet wurde, hat uns natĂĽrlich niemand verraten.

Dann gibt es noch zwei weitere, die sich im Aufbau befinden.

Rimac Automobili Webseite
Youtube-Kanal
Zusammenfassung der Historie


Erstes Patent von Mate Rimac, der „iGlove“ Datenhandschuh, der Maus und Tastatur ersetzt


Mit diesem 3-er BMW, der auf Elektroantrieb umgerĂĽstet und immer weiterentwickelt wurde, fing alles an.


90% aller Teile, die in einem Rimac Concept One stecken, sind selbstgefertigt.


Dazu gehören natürlich auch die Elektronikkomponenten.


Rimac Concept One Nummer 003


Rimac Concept One Nummer 001 (rot) und 003 (blau)

Akkublock und Motoren des neuen Rimac C_two

Greyp Elektro-Bikes

Während der Werkstour wurden unsere Teslas auf den Besucherparkplätzen gewaschen 🙂

Posted in Automobiles.

One Comment

  1. Pingback: Tesla Model S: 2. „Jahrestag“ und 60.000km – www.newchurch.de

Comments are closed.