Noch bis zum 31.08.2020 läuft die sogenannte Nachfragebündelung für den Glasfaserausbau in Brechen. Bis zu diesem Stichtag müssen 40% der Haushalte einen Glasfaseranschluss gebucht haben, damit das gesamte Ortsnetz in allen drei Ortsteilen ausgebaut wird.

Alle Fraktionen haben zusammen mit Bürgermeister Frank Groos einen Info-Flyer veröffentlicht, in dem auf die Bedeutung eines zukunftsfähigen Glasfaserausbaus für die Gemeinde Brechen hingewiesen wird.

 Info-Flyer

Es geht hierbei nicht nur um einen neuen Telefon- oder Internetanschluss bei einem anderen Anbieter, sondern vielmehr um die aktuell einmalige Chance, für alle Bürger einen kostenlosen Glasfaseranschluss zu erhalten und dadurch die gesamte Gemeinde zukunftsfähig aufzustellen.

Aktuell ist Brechen die einzige Kommune im Goldenen Grund, in der der Glasfaserausbau noch nicht feststeht – in allen anderen Kommunen, wie Hünfelden, Selters, Oberselters und Erbach wurden die 40% erreicht und der Ausbau geht in die Planungsphase. Es wäre fatal, wenn das fehlende Votum der Bürger hier für einen klaren Standortnachteil sorgen würde.

Glasfaserausbau in Brechen – bis 31.08.2020 mitmachen!