In der aktuellen Sitzungsrunde stand das Thema Wegfall der Kurzzeitpflegeplätze im Altenzentrum “Mutter-Teresa-Haus” auf der Tagesordnung, da diese Plätze für die Caritas wirtschaftlich nicht mehr darstellbar sind. Stattdessen sollen Kurzzeitpflegeplätze in einer eigenen Einrichtung in Frickhofen etabliert werden.

In der Diskussion wurde als Alternative eine mögliche Erweiterung des Altenzentrums in Niederbrechen genannt. Diese Idee möchten wir mit unserem Antrag aufgreifen und für die Prüfung einer möglichen baulichen Erweiterung des Altenzentrums entsprechende Mittel in den Haushalt 2020 einstellen.

FWG beantragt Prüfung der Erweiterung des Altenzentrums Niederbrechen