Tesla Model S: wenn die Heckklappe nicht klappt …

Nach etwas ĂŒber 158.000 Kilometern hatte ich den ersten wirklichen Defekt am Model S: die Heckklappe ging nach dem Schließen nur etwas unmotiviert zu und blieb dann in der ersten „Rasterung“ des Schlosses hĂ€ngen, um danach weder komplett zu schließen noch zu öffnen …
Blöder Nebeneffekt: das Auto „denkt“, die Heckklappe wĂ€re geöffnet und piepst daher beim Losfahren eine Minute lang. Weiterhin lĂ€sst es sich ĂŒber den SchlĂŒssel nicht mehr verschließen (weil ja die Heckklappe offen ist) und das Licht bleibt beim Aussteigen eingeschaltet. Das lĂ€sst sich zwar alle ĂŒber das Display im Fahrzeug deaktivieren und steuern, nervt aber auf Dauer.

Also in diversen Foren gesucht und auch schnell die Ursache gefunden – der Stellmotor des Heckklappenschlosses hat den Geist aufgegeben. Ersatz gab es in einem Tesla-Bodyshop in der NĂ€he, der Austausch verlief relativ unspektakulĂ€r. Wobei dies auch nur der Fall war, weil die Klappe sich nach einigen Fahrten wieder entriegeln lies und ich die Innenverkleidung vorsorglich schon abmontiert hatte. In geschlossenem Zustand muss man sich sonst von der RĂŒckbank aus durch die Demontage diverser Innenverkleidungen zum Stellmotor durcharbeiten …

Also zerlegen wir mal die Heckklappe …
Continue reading